< Vorheriger Artikel
Freitag, 19. August 2011 Tiroler Tageszeitung

„Baby-Blues“ auch bei Vätern

Auch Väter können nach der Geburt eines Kindes eine Depression entwickeln. Die Ursachen sind noch weitgehend unbekannt, wie Anette Kersting von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) sagt. Man nehme an, dass der aufwühlende Eindruck der Geburt oder auch die besonderen psychischen und physischen Herausforderungen der neuen Situation eine Rolle spielten.

Weiterlesen