< Vorheriger Artikel
Donnerstag, 07. Februar 2013 haufe.de
Änderung beim Sorgerecht

Was ändert sich für ledige Väter - und die nicht mit ihnen verheirateten Mütter?

Der Bundestag hat am 31.1. das Sorgerecht für nicht verheiratete Eltern neu geregelt und dabei, nach mehreren dringlichen Mahnungen von Gerichten, die Position der Väter gestärkt.

Unverheiratete Väter sollen künftig das Mitsorgerecht für ihre Kinder erhalten, selbst wenn die Mutter das nicht möchte. Der deutsche Gesetzgeber beugt sich dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof und dem BVerfG, die den abgewiesenen Vätern in mehreren Verfahren Recht gegeben hatten.