< Vorheriger Artikel
Dienstag, 25. September 2018 Angela Hoffmeyer

Internationale Konferenz zur Doppelresidenz am 22./23. November 2018 in Straßburg

Die vierte internationale Konferenz zur Doppelresidenz findet im Europarat in Straßburg statt. Veranstalter ist der International Council on Shared Parenting (ICSP). Buchen Sie rechtzeitig Ihr(e) Konferenzticket(s) und leiten Sie die Einladung zu dieser wichtigen Veranstaltung an Ihr Netzwerk weiter.

Zu den internationalen Referent/innen zählen:

  • Regina Jensdottir, Leiterin der Abteilung für Kinderrechte beim Europarat
  • Jean Zermatten, ehem. Vorsitzender und Mitglied des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes (2005-2013), Universität Genf – Schweiz
  • Michael Lamb, Professor für Psychologie, Universität Cambridge – Großbritannien
  • Livia Olah, Associate Professor, Ph.D., Fakultät Soziologie, Universität Stockholm – Schweden
  • Derrick Gordon, Associate Professor of Psychiatry (Psychology Section), Ph.D., Yale University School of Medicine – USA
  • Hildegund, Sünderhauf, Professorin für Familienrecht  an der ev. FH Nürnberg im Fachbereich Soziawesen, zertifizierte Mediatorin.Deutschland
  • William Fabricius, Ph.D., Professor für Psychologie, Arizona State University – USA

Teilnehmer aus der ganzen Welt haben sich bereits angemeldet - aus Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Kanada, Kenia, Nepal, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Irland, Island, Israel, Italien, Polen, Portugal, Slovakei, Südafrika, Spanien, Togo, Uganda und USA. 

Ausführliche Veranstaltungsinformationen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Konferenzwebsite: strasbourg2018.org