< Vorheriger Artikel
Montag, 07. Dezember 2020 VAfK Hamburg

Deine Willkür - Meine Bürde

Lesung aus dem Roman ,,Deine Willkür – Meine Bürde" von Lieselotte Kamper organisiert vom Landesverband Hamburg des Väteraufbruchs für Kinder e. V. als Videokonferenz

Sie wachen morgens auf und die Kinder sind nicht mehr da! Was ist geschehen?

In Hamburg ereignet sich diese Situation für jedes zehnte Kind, bei einer elterlichen Trennung. Pro Tag kommt allein hier ein Kind hinzu, dass durch die strittige Trennung den einen Elternteil nur noch eingeschränkt oder aber auch überhaupt nicht mehr sehen darf. Das ist überwiegend der Vater, doch die Zahl der Mütter ist in letzter Zeit steigend. Mit der Lesung von Auszügen aus dem Roman ,,Deine Willkür – Meine Bürde" von Lieselotte Kamper macht der Hamburger Landesverband des Väteraufbruchs für Kinder e. V. auf diese Situation aufmerksam. Ihre Bücher sind Erzählungen, die sie zum einen selbst erlebt hat und zum anderen ihr zugetragen worden sind. In dieser Geschichte geht es um ihren Partner. Ein richtiger Mann, Handwerker auf dem Bau, der durch die zerbrochene Ehe und den Kontaktabbruch zu seinen Kindern in die Tablettenabhängigkeit geraten ist. Er findet daraufhin in verschiedenen Selbsthilfegruppen nicht nur Trost, sondern auch die Kraft, sich ein Konzept für den weiteren Lebensweg anzueignen. "... Er trifft Menschen, die ihm guttun, obwohl oder gerade weil sie ebenfalls heftige Schicksalsschläge verkraften mussten. Er bekommt Hilfe, die er nie erwartet hätte. Schließlich findet der entsorgte Vater sogar eine neue Liebe. Eine echte Liebe." (Sprechstundenschwester.de)

Lesung aus dem Roman ,,Deine Willkür – Meine Bürde" von Lieselotte Kamper
organisiert vom Landesverband Hamburg des Väteraufbruchs für Kinder e. V.

Freitag, den 11.12.2020 um 20 Uhr,
mit der Möglichkeit im Anschluss über das Buch zu sprechen.

Bitte klicken Sie für die Einladung auf den nachfolgenden Link, Sie werden dann für die Veranstaltung freigeschaltet: