Dienstag, 12. Februar 2019 Tagesspiegel

Kinder sollen nach Scheidung bei beiden Eltern leben

Mutter oder Vater? Gerichte entscheiden sich meist für ein Elternteil. Die FDP will das ändern. Nach einer Trennung sollen beide im Wechsel die Kinder betreuen.

Papa verdient Geld für die Familie, Mama betreut die Kinder – das stimmt zwar in den meisten Ehen und Partnerschaften längst nicht mehr. Doch wenn die Eltern sich trennen, ist es immer noch meist der Haushalt der Mutter, in dem die Kinder leben. Und der sie im Streitfall zugesprochen werden.

Das möchte die FDP ändern. Ihr Antrag „Getrennt leben, gemeinsam erziehen“ soll erreichen, dass das „Wechselmodell“ zur Regel wird. Per Gesetz sollen Gerichte im Streitfall in der Regel bestimmen, dass die Kinder im Wechsel bei Mutter und Vater leben – im Falle gleichgeschlechtlicher Partnerschaften wäre das der Wechsel zwischen zwei Müttern oder zwei Vätern.

[weiterlesen]