Vorstellung interessanter Literatur

Sonntag, 12. August 2012 Die Presse.com

"Meine Väter": Eine Familie zwischen den Polen

Auschwitz, Synonym für den Holocaust, für sechs Millionen ermordete Juden, Synonym für den Tod. „Mein Großvater“, schreibt die Schriftstellerin Barbara Bronnen, „ist in Auschwitz geboren.“ Richtig gelesen: „Gestorben? Nein,...

Der Autor, Psychiater und Psychotherapeut hat in seiner Praxis einigen Opfern von „Parental Alienation“ eine Stimme gegeben. In Form von Briefen, Fallbeschreibungen, Interviews und Follow-up-Interviews schildern diese ihre...

„Mein Papa ist cool!“ – unter diesem Titel hat das nordrhein-westfälische Integrationsministerium eine DVD und eine Broschüre über Projekte für Väter mit Migrationshintergrund veröffentlicht. „Immer mehr Väter mit...

Dienstag, 19. Juni 2012 Umweltjournal

Jörg Stanko: »Männer mit kalten Füßen«

»Männer mit kalten Füßen« ist der zweite Roman des Essener Autors und widmet sich mit viel Lokalkolorit und warmherzigem Humor der Befindlichkeit von Männern, die zwischen Eman(n)Zitation und Verunsicherung nach dem wahren Leben...

Freitag, 15. Juni 2012 Papa-Ya

Die „PAPA-YA SONDER-SAMMLER-EDITION #1 – PAS

Dieses erste Kompendium wird sich ausschließlich um das Thema „PAS - Parental Alienation Syndrome“ drehen. Die Edition wird auf 250 Exemplare limitiert und von Hand durchnummeriert sein. Vorbestellen ist also angesagt. Der...[mehr]

Freitag, 15. Juni 2012 Kreuz-Verlag

Eine Woche Mama, eine Woche Papa

Alltags-Mama immer und Freizeit-Papa alle zwei Wochen samstags und sonntags? Immer mehr getrennt lebende Eltern nehmen von diesem Umgangsmodell Abschied. Weil sie erkennen: Kinder brauchen beide Elternteile, auch wenn die nicht...[mehr]

Das Buch analysiert Gesetz, Vollzug (Gericht, Jugendamt und Gutachter) und den gesellschafltichen Diskurs rund um die Themen Scheidung und Sorgerecht. Es erörtert wie Mythen Rollenbilder verfestigen und Väter zu Tätern und...

Samstag, 09. Juni 2012 Doris Hanke und Norbert Schröder

„Danke, emanzipiert sind wir selber!“

Obwohl wir sehr viele Bücher lesen, die sich oftmals mit Politik und auch mit Familienpolitik im weitesten Sinne befassen, hätte sich ein Buch fast an uns vorbei geschlichen, wenn die Autorin in den Medien nicht derart lautstark...[mehr]

Dienstag, 22. Mai 2012 PAPA-YA

Schweiz-Spezial-Ausgabe

Grüezi mitenand und ein fröhliches Sali an unsere Nachbarn in der Schweiz. PAPA-YA ist nunmehr kein rein deutsches Magazin mehr, denn wir sind jetzt grenzübergreifend tätig. Unter den Missständen im Familienrecht und in der...[mehr]

Sonntag, 20. Mai 2012 Welt online

Auf der Suche nach dem verlorenen Vater

Wie er diese Frage gehasst hat. "Was macht denn dein Vater?" Seine Antwort, sagt Frank im Film, war immer gleich. "Er ist Polizist. Ende. Aus." Frank, Jahrgang 1964, zupft an der Schiebermütze. "Aber alle wussten, dass wir im...

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s