Vorstellung interessanter Literatur

Quotenpolitik gilt zwar als emanzipatorische Antwort der Politik auf die Unterrepräsentanz von Frauen in gehobenen Wirtschaftspositionen, kommt aber in Wahrheit nur einer kleinen Lobby von ohnehin bereits privilegierten Frauen...[mehr]

Samstag, 05. Mai 2012 HNA.de

Eindrücke von einem traurigen Buch

In Österreich nennt man sie die „rechtlosen Väter“, Männer, die ihre Kinder nicht sehen dürfen, weil die Mutter nicht zustimmt. „Es gibt kein gemeinsames Sorgerecht in unserem Land, das Machtmonopol liegt allein bei der Frau, das...

Freitag, 27. April 2012 Humanistischer Pressedienst

Qualifikation statt Quote

Die Publikation versammelt Aufsätze, die sich mit den verschiedenen Aspekten der gegenwärtigen Gleichstellungspolitik, die auch unter dem Namen „gender mainstreaming“ realisiert wird, kritisch auseinandersetzen. Die aus dem...

Freitag, 27. April 2012 Süddeutsche Zeitung

Jungen ohne Vorbild

Vorbei sind die Zeiten, in denen die schlechten Bildungschancen der Arbeitermädchen vom Lande beklagt wurden. Heute sind die Sorgenkinder in den Klassenzimmern eher die Jungen in den Brennpunktvierteln der Großstädte. Oft fehlen...[mehr]

Freitag, 30. März 2012 BMFSFJ

Familienpolitik und Fertilität

Der Monitor Familienforschung zeigt: Entwicklungen der Fertilität lassen sich nicht von heute auf morgen umkehren, und nur wenige Faktoren, die für die Erfüllung von Kinderwünschen relevant sind, lassen sich auf direktem Wege...

Donnerstag, 15. März 2012 BMFSFJ

Zeit für Familie

Am 14. März 2012 hat das Bundeskabinett den Achten Familienbericht zum Thema "Zeit für Familie. Familienzeitpolitk als Chance einer nachhaltigen Familienpolitik" beschlossen und dem Bundestag vorgelegt. Die Bundesregierung plant,...

Quotenforderungen sind en vogue. Wo immer sich eine soziale Gruppe bei der Verteilung von macht- und prestigeträchtigen Positionen benachteiligt fühlt, gilt die Quotierung der zu verteilenden Posten als das Mittel der Wahl.Die...

Mittwoch, 18. Januar 2012 BMFSFJ

Familienreport 2011 - Leistungen, Wirkungen, Trends

Der Familienreport 2011 informiert umfassend über die Lebenssituation der Familien in Deutschland. [mehr]

Dienstag, 11. Oktober 2011 Klaus Gerosa

Neuer Sozialbericht für Deutschland

Der neue Datenreport 2011 berichtet über Indikatoren für Lebensqualität und gesellschaftliche Wohlfahrt. Dazu gehören neben der Verteilung von materiellem Wohlstand, Erwerbsarbeit, persönlicher und wirtschaftlicher...[mehr]

Montag, 04. Juli 2011 Berliner Literaturkritik

Die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Denkweisen

Im Juli 2011 erscheint Louann Brizendines neues Buch bei Goldmann. „Das männliche Gehirn – warum Männer anders sind als Frauen“ schließt sich an ihr erstes Werk, „Das weibliche Gehirn – warum Frauen anders sind als Männer“...[mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s