Allgemeine Presseanfragen

richten Sie bitte an den zuständigen Bundesvorstand Herr Markus Witt und an die Bundesgeschäftsstelle:
presse@vafk.de

Tel: 069 - 13 39 62 90

bgs@vafk.de

Doppelresidenz oder zum Aktionbündnis Doppelresidenz

wenden Sie sich an:
presse@doppelresidenz.org

Markus Witt

Bundesvorstand
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Aktionsbündnis Doppelresidenz

Mobil: 0177 - 2 35 68 21
eMail: witt@vafk.de


Für lokale oder regionale Anfragen

wenden Sie ich an die Bundesgeschäftsstelle
Tel: 069 - 13 39 62 90

bgs@vafk.de

oder direkt an die lokalen Ansprechpartner:
Suchmaske oder Karte


Pressemitteilungen des Väteraufbruchs

Freitag, 16. Mai 2014 Bundesvorstand

Immer mehr Väter in elterlicher Verantwortung

Am 19. Mai jährt sich die Reform zur gemeinsamen Sorge bei nichtehelichen Eltern. Seit dem können Väter auch ohne Zustimmung der Mutter das gemeinsame Sorgerecht erhalten, wenn es im Einzelfall nicht dem Kindeswohl widerspricht....[mehr]

Frankfurt, 17.02.2014. Der Bundesverband Väteraufbruch für Kinder (VAfK) fordert nicht nur ein gemeinsames Sorgerecht für beide Eltern, sondern auch eine gleichberechtigte und gleichverantwortliche Betreuung der Kinder von Anfang...[mehr]

Dienstag, 19. November 2013 Rainer Sonnenberger

Elterngeld Plus Daumendrücken!

Der Väteraufbruch für Kinder e.V. (VAfK) begrüßt außerordentlich, dass sich die Arbeitsgruppe Familienpolitik bei den Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD auf eine Ausweitung des Elterngelds verständigt hat. Der größte...[mehr]

Freitag, 15. November 2013 Dietmar Nikolai Webel

Väter übernehmen Verantwortung in der Familienarbeit.

Mit neuem Selbstbewusstsein engagieren sich Väter für ihre Kinder und Familien. Nun werden die Formen der gelebten Familien neu reflektiert und befinden sich stark im Wandel [mehr]

Freitag, 25. Oktober 2013 Dietmar Nikolai Webel

25 Jahre „Väteraufbruch für Kinder“

Seit 25 Jahren haben die Väter eine Lobby in der Politik. Der Bundesverein engagiert sich für die Gleichstellung der Väter in der Gesellschaft und im Familienrecht. Die Überwindung des alten Rollenbildes vom ernährenden Vater zum...[mehr]

Väter, die sich aktiv um die Erziehung ihrer Kinder kümmern, stehen immer wieder vor den gleichen Fragen: Wie nutze ich am besten die wenige Zeit mit der Familie? Wie bringe ich männliche Stärken in die Erziehung ein? Wie erziehe...

Dienstag, 19. Februar 2013 RA Marcus Gnau

Das gemeinsame Sorgerecht

Die verschiedenen gesetzlichen Regelungen des Sorgerechts ehelicher sowie nicht ehelicher Kinder und das richtige Verhalten in einem Aufenthaltsbestimmungs- und Sorgerechtsverfahren, darüber informiert der Frankfurter Verein...[mehr]

Trotz der Reform des deutschen Sorgerechts bleiben unverheiratete Väter Eltern zweiter Klasse. Gegen diese „Diskriminierung – Made in Germany“ ruft der Väteraufbruch für Kinder e.V. (VAfK) zu einer Protestaktion am 31. Januar...[mehr]

Dienstag, 27. November 2012 Bundesvorsitzender

Sorgerecht: Väterverbände nur Zuschauer

Die Reform zielt darauf ab, eine Diskriminierung von Vätern abzustellen, die der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte vor fast genau 3 Jahren gerügt hatte: Bis dato hatten ledige Väter keine Möglichkeit, das Sorgerecht...[mehr]

Freitag, 16. November 2012 Bundesvorstand

Sachverständige ohne Sachverstand?

Gutachter entscheiden häufig schwerwiegendste Urteile der Familiengerichte. Da Familienrichter kaum über pädagogische oder psychologische Kenntnisse verfügen, verlassen sie sich meist blind auf die Stellungnahmen der...[mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s