Auswahl interessanter Urteile

Samstag, 21. Oktober 2017 anwalt.de

Auslandsreise mit Kind bei gemeinsamer elterlicher Sorge

Die Eltern sind geschieden. Sie haben zwei kleine Kinder. Die Kinder leben bei der Mutter. Der Vater hat mit seinen Kindern regelmäßigen Umgang. Für die Sommerferien 2016 hat die Mutter zugestimmt, dass der Vater mit den Kindern...[mehr]

Freitag, 20. Oktober 2017 taz.de

Wer den Ex-Partner diskreditiert, zahlt

Dreißigtausend Euro. So viel soll eine italienische Mutter zahlen, weil sie ihren Ex-Mann in Anwesenheit des gemeinsamen Sohnes „diskreditiert hat“. Ein Zivilgericht in Rom fällte das entsprechende Urteil Anfang September. Jetzt...[mehr]

Freitag, 20. Oktober 2017 anwalt.de

Kindesunterhalt bei Praktizierung eines Wechselmodells

Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 11. Januar 2017, Az. XII ZB565/15) mit der Pflicht der Eltern zur Zahlung von Kindesunterhalt im Falle der Durchführung eines sog....[mehr]

Hat ein Kind aufgrund der Kollision von deutschem und ausländischem Recht mehrere Väter, so ist der Vater im Geburtenregister einzutragen, der nach dem Günstigkeitsprinzip für das Kindeswohl am besten ist. Dabei ist nicht allein...[mehr]

Nimmt ein Ehegatte während einer lebensbedrohlichen Erkrankung des anderen Ehegatten eine neue Beziehung auf und macht diese öffentlich, so ist dem erkrankten Ehegatten die Fortsetzung der Ehe bis zum Ablauf der erforderlichen...[mehr]

In Kindschaftssachen, die den Aufenthalt des Kindes, das Umgangsrecht oder die Kindesherausgabe betreffen, sind Ablehnungsgesuche, die als taktisches Mittel für verfahrensfremde Zwecke dienen, besonders kritisch im Hinblick auf...[mehr]

Donnerstag, 12. Oktober 2017 tagesanzeiger.ch

Kommt nach der Scheinehe die Scheinvaterschaft?

Am Anfang dieser Geschichte, über die das Bundesgericht bereits drei Urteile fällen musste und über die es am Donnerstag zum vierten Mal berät, steht eine Ehe. Eine Ehe zwischen einer heute 36-jährigen Kosovarin und einem heute...[mehr]

Dienstag, 10. Oktober 2017 Spiegel Online

Gleichstellungsbeauftragte müssen weiblich sein

Ein männlicher Beamter in Mecklenburg-Vorpommern kann nicht Gleichstellungsbeauftragter werden. Das Verfassungsgericht in Greifswald wies die Beschwerde des Mannes als unbegründet zurück und erklärte das Gleichstellungsgesetz für...[mehr]

Dienstag, 10. Oktober 2017 deskmodder.de

KLUGO – DEVK veröffentlicht Online-Portal für Rechtsfragen

Oftmals wird bei Rechtsfragen der promovierte Prof. Dr. Dr. med. Google gefragt, welcher meisten auf gute Fragen schlechte Antworten oder Räte gibt. Aus diesem Grund und noch einigen anderen hat die DEVK innerhalb von zwei...[mehr]

Dienstag, 10. Oktober 2017 anwalt.de

Einwilligung in genetische Abstammungsuntersuchung

Eine Fälschung des Personenstandsregisters oder der Geburtsurkunde des Kindes begründet keine rechtliche Vaterschaft.[mehr]

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s